Annayake Lipgloss 04 petale
5. Oktober 2013
Unpacking Douglas Box of Beauty Oktober 2013
12. Oktober 2013

Drogerie Kosmetik vs. Luxuskosmetik

Günstige oder teure Kosmetik – eine Grundsatzfrage

Gesichtspflege - Drogerie vs. Luxuskosmetik

Gesichtspflege – Drogerie vs. Luxuskosmetik

Schönheit kommt bekanntlich von innen, doch wem das noch nicht genug ist, dem öffnet die Kosmetikbranche Tür und Tor. Man wird überwältigt von einem schier unüberschaubaren Angebot an No Name Kosmetik, hochwertiger und teurer Markenkosmetik sowie Drogerie Kosmetik in Form von unterschiedlichen Körper- und Pflegeprodukten und genau hierbei stellt man sich als Kundin doch zugleich auch die Frage: Nutzt man lieber günstige Kosmetik, die man sich leisten kann und von der man sich ein großes und vielfältiges Sortiment an Drogerie Kosmetik zulegen kann oder greift man doch lieber zu der angepriesenen Luxuskosmetik? Gibt es da einen Unterschied bis auf den Namen des Produkts und des Herstellers? Ist ein Promi Parfüm von Katy Perry tatsächlich besser als das 5 Euro Pendant aus der Drogerie? Die Meinungen und Erfahrungen sind bei diesem Thema äußerst vielseitig. Darum ist man als Laie meist überfragt, wenn es um die Grundsatzfrage „Drogerie Kosmetik oder doch lieber Markenkosmetik?“ geht.

Die Vor- und Nachteile von Luxus- und Drogerie Kosmetik

Der größte Nachteil von Markenkosmetik liegt wohl auf der Hand. Wer High End Kosmetik kaufen möchte, braucht einen gut gefüllten Geldbeutel. Nicht umsonst lassen sich Marken wie Gucci, Armani & Co. teuer bezahlen, es handelt sich schlicht und ergreifend um Luxuskosmetik, die mit einem guten Namen umworben werden. Drogerie Kosmetik hingegen ist zugleich auch günstige Kosmetik und somit für jeden erschwinglich. Allerdings hält man mit einem Artikel vom Rossmann nicht wirklich einen Prestige-Gegenstand in der Hand, dieser Umstand kann für den einen deutlich mehr Gewicht haben, als für jemanden, dem dies egal erscheint. Doch welche Vor- und Nachteile haben teure bzw. günstige Kosmetik noch? Wer als Unwissender an diese Thematik herangeht, wird bis auf den Namen wohl kaum einen Unterschied erkennen können. Doch der Teufel steckt im Detail! Meist bietet die Rückseite eines Kosmetikprodukts, ganz gleich ob No Name oder Luxuskosmetik, die passende Antwort. Nämlich dort, wo die einzelnen Bestandteile niedergeschrieben wurden, erhält man jede Menge Infos über die Qualität eines Kosmetikprodukts. Allerdings in Form von einer Vielzahl an chemischen Inhaltsstoffen und kryptischen Abkürzungen. Fragezeichen in den Augen oder das Gefühl, in böhmischen Dörfern zu stehen, ist meist das einzige, was der Hersteller beim Kunden damit erzielt, sofern dieser kein Chemiestudium abgeschlossen oder einen Doktor erworben hat. Bei Pflegeprodukten oder dekorativer Kosmetik ist es demnach schwer festzustellen, ob nun Luxuskosmetik oder Drogerie Kosmetik qualitativ besser wäre.

Günstige Kosmetik vs Markenkosmetik – Meine Erfahrungen

Meine bisherigen Erfahrungen mit Drogerie Kosmetik und Luxuskosmetik ist sehr unterschiedlich, ich kann aber jedem nur raten, seine Sinne einzusetzen. Duft, Optik, Zartheit, Geschmack – all dies macht für mich gute oder eben nicht so gute Kosmetik aus, ganz gleich ob ich nun bei einer Parfümerie Markenkosmetik oder in der Drogerie Kosmetik gekauft habe. Pigmentierung spielt für mich beispielsweise eine große Rolle. Was bringt mir ein auf dem Arm geswatchter Lidschatten, den ich erst suchen muss, da er selbst nach mehrmaligem Schichten keine Farbe abgibt? Oder ein Lippenstift, der einen ekeligen Geschmack hat, ein Lipgloss, der klebrig ist? Deutliche Unterschiede erkennt man aber beispielsweise auch bei Pinseln. Teure Schminkpinsel sind meist besser von der Qualität, angenehmer gebunden, die Haare sind weicher und selbst nach 100 Anwendungen hat man immer noch einen buschigen und gut geformten Pinsel, statt einem Griff mit wenigen verbliebenen Strubbeln, da der Rest bereits ausgefallen ist. Jeder muss seine Vorlieben und seine Erwartungen mit dem Kauf von Kosmetik decken können. Teuer bedeutet noch lange nicht, dass es sich zugleich auch um bessere Produkte handelt. Und günstig heißt genauso wenig schlecht oder minderwertig. Ich habe allerdings die gezielte Erfahrung gemacht, dass gerade Pflegeprodukte aus dem höheren Preisbereich oftmals wertvollere, bessere und verträglichere Inhaltstoffe besitzen, als die vergleichsweise günstige Kosmetik aus der Drogerie. Dennoch gibt es in dieser Hinsicht keine Allgemeingültigkeit und jeder muss seinen Weg selber finden in der großen, weiten Kosmetikwelt.

Nisi
Nisi
♥ 32 Jahre jung ♥ Bloggerin aus Leidenschaft ♥ ehrlich ♥ direkt ♥ bißchen verrückt ♥ mag ihre ölige Mischhaut nicht ♥ kämpft mit Schlupflidern ♥ ist absolut boxensüchtig ♥ und nagellacksüchtig ♥ und parfümsüchtig ♥ kriegt Pipi in den Augen beim Augenbrauen zupfen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.