Die richtige Pflege für Mischhaut finden
29. August 2013

Zauberhaftes Wimpernklimpern

Der Wunsch nach schönen und schwungvollen Wimpern

Wimpernzange und Mascara für schöne WimpernKennt ihr das auch, dass ihr Schauspielerinnen, Models oder sogar die beste Freundin um ihre fantastischen, langen und schwungvoll nach oben gebogenen Wimpern beneidet? Es gibt unzählige Beautyblogs, auf denen wunderschöne AMUs gepostet werden und wo strahlende Augen einem entgegenblicken. Schöne Wimpern sind toll und begehrenswert, doch wie das Leben nunmal spielt, ist nicht jeder damit gesegnet worden. Also was tut Frau, wenn Mutter Natur es mal wieder nicht gut mir ihr meinte? Richtig, sie hilft nach! Alles was man dafür benötigt, ist eine gute Mascara und eine Wimpernzange. Noch besser soll es sogar sein, wenn die Wimpernzange ein Luxusmodell mit eingebauter Erwärmfunktion darstellt! Damit habe ich noch keine Erfahrung machen können, allerdings solltet ihr wirklich eine richtig gute Mascara, am besten für mehr Volumen und gegebenenfalls auch Länge, auswählen. Denn die spielt für das Endergebnis eine ganz entscheidene Rolle. Ein weiterer, nicht unwichtiger Aspekt ist, dass eine wasserfeste Mascara ein deutlich besseres Ergbnis abliefert, als eine normale.

Wimpern richtig pimpen

Für den perfekten Augenaufschlag und ein zauberhaftes Wimpernklimpern gibt es diverse Mittelchen, die einem behilflich sein können. Eine gute Mascara, passend zu der Beschaffenheit der eigenen Wimpern, macht hierbei den Anfang. Aufschriften wie „mehr Volumen“ sind in den meisten Fällen nicht verkehrt, aber auch mehr Länge und optimale Wimperntrennung sind bei vielen ein Aspekt. Dazu kommt dann noch die Möglichkeit, mit einer Wimpernzange richtig schöne Wimpern zu formen. Dadurch bekommt man nämlich diesen schönen, puppenhaften Augenaufschlag, den sich viele wünschen. Weitere Möglichkeiten bieten die professionelle Wimpernwelle oder recht teure Seren, mit denen sich kurze, störrische oder gerade wachsende Wimpern sogar verlängern lassen. Wer richtig tief in die Tasche greifen möchte, für den empfiehlt sich die Wimpernverlängerung. Ja, sowas gibt es tatsächlich, allerdings zahlt man hierfür Preis im 3stelligen Bereich! Da dies nicht unbedingt für jeden erschwinglich ist, bleiben wir lieber bei der Grundausrüstung, die man in jeder Drogerie erhält: Gute Mascara, am besten wasserfest, und eine Wimpernzange. Schöne Wimpern sind dann nurnoch wenige Augenblicke entfernt.

Der Moment der Wahrheit

Zuerst wird die Wimpernzange angesetzt, möglichst nah am Oberlid. Ihr müsst allerdings aufpassen, dass ihr das Lid nicht einklemmt, denn sonst wird das natürlich schmerzhaft. Ihr wollt aber schöne Wimpern und keine Quetschung, also immer mit Ruhe und Gefühl das Ganze angehen. Sobald die richtige Position gefunden wurde, schliesst man die Zange und wartet rund 15 Sekunden ab, bevor man die Wimpernzange wieder löst und sein Werk betrachten kann. Direkt danach geht es ans tuschen, ich bevorzuge immer die „Ein Auge“-Variante. Also erst ein Auge komplett fertigmachen und dann erst zum anderen übergehen. Andernfalls verlieren meine Wimpern zu schnell ihren gerade künstlich erzeugten Schwung und sinken wieder nach unten ab! Eine gute Mascara, die meinen Wünschen nach mehr Volumen und Länge entspricht, habe ich mir deshalb bereits im Vorfeld griffbereit zurechtgelegt, damit ich direkt lostuschen kann. Wenn alles gut läuft, dann habe ich in nur wenigen Minuten und mit geringfügigem Aufwand richtig schöne Wimpern für mehrere Stunden zaubern können. Das Ergebnis kann aber von Person zu Person sehr unterschiedlich sein, da Faktoren wie Dichte, Grundlänge, Wachstumsrichtung etc. eine große Rolle spielen. Ich habe, zumindest in meinen Augen, zwar schöne Wimpern, allerdings auch wiederum relativ kurze. Auch wachsen sie vollkommen gerade ohne jeglichen Aufschwung. Dennoch kann ich mit einfachen Mitteln ein ansprechendes Ergebnis erzielen. Probiert es einfach mal aus! Denkt aber daran eine gute Mascara zu wählen, die der Beschaffenheit eurer Wimpern entspricht. Sie muss dafür nicht teuer sein, nur wasserfest und eben Kriterien wie mehr Volumen, mehr Länge, optimale Trennung oder ähnlichem entsprechen.

Nisi
Nisi
♥ 32 Jahre jung ♥ Bloggerin aus Leidenschaft ♥ ehrlich ♥ direkt ♥ bißchen verrückt ♥ mag ihre ölige Mischhaut nicht ♥ kämpft mit Schlupflidern ♥ ist absolut boxensüchtig ♥ und nagellacksüchtig ♥ und parfümsüchtig ♥ kriegt Pipi in den Augen beim Augenbrauen zupfen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.