Kauftipp: Cosmopolitan mit Zoeva Pinsel
17. Dezember 2014
Pink Box Dezember 2014
27. Dezember 2014

Glossybox Dezember 2014 – Winter Moments Edition

„Winter Feelings“ mit Glossybox

Das Jahr 2014 neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu und somit erreichen mich auch derzeit die letzten Aboboxen diesen Jahres. Die Weihnachts-Edition der Glossybox folgt dem Motto „Winter Moments„, der Inhalt soll für glamouröse Beauty-Momente sorgen und gleichzeitig für ein schmeichelndes Wohlgefühl. Statt für gewöhnlich fünf Produkten, gibt es als kleines Weihnachtsgeschenk ein weiteres Beautyprodukt obendrauf, das ist doch schon mal ganz nett. Auch hübsch verpackt war die Dezember Glossybox, sehr schön in den Farben rot, weiß und grün. Die werde ich definitiv aufbewahren. 🙂 Kommen wir aber nun direkt zum wichtigen Teil, dem Inhalt der Glossybox Dezember 2014:

benefit Cosmetics benetint (2,5ml – 6,60 Euro)

benetint von benefit Cosmetics

benetint von benefit Cosmetics

Als ich gesehen habe, dass ein benefit Produkt in meiner Winter Moments Glossybox enthalten war, habe ich mich natürlich unheimlich gefreut, da ich die Marke sehr gerne mag und nutze. Benetint kann sowohl für die Wangen als auch für die Lippen genutzt werden und sorgt für einen Hauch Farbe mit angenehmem Rosenduft. Da dieses Produkt flüssig ist, dient ein Pinselchen zum Auftrag, ähnlich wie bei einem Nagellack. Einfach gut am Flaschenrand abstreifen und das Fluid auf die Lippen tupfen. Für die Wangen trägt man drei leichte Streifen auf und verblendet diese anschließend. Ein tolles Produkt und ein gelungener Auftakt für die Dezember Glossybox!

Claire Fisher Regenerierende Nacht-Handpflege (60ml – 5,94 Euro)

Claire Fisher Regenerierende Nacht-Handpflege

Claire Fisher Regenerierende Nacht-Handpflege

Weiterhin habe ich eine Handcreme von Claire Fisher ausgepackt. Diese extra reichhaltige Creme sorgt über Nacht mit Canola-Öl und Q10 für intensiv gepflegte Hände, wodurch sie auch für trockene bis sehr trockene Haut geeignet ist. Den Duft kann ich zwar nicht zuordnen, aber die Handcreme riecht sehr angenehm und pflegend, außerdem scheint es sich hierbei um ein Apothekenprodukt zu handeln. Zwar besitze ich eine größere Anzahl diverser Handcremes, aber für die Nacht werde ich diese hier nach und nach verbrauchen können.

Bellápierre Cosmetics Cosmetic Glitter (3,75g – 12,99 Euro)

Bellápierre Cosmetics Cosmetic Glitter

Bellápierre Cosmetics Cosmetic Glitter

Für einen glamourösen Look zu Weihnachten oder Silvester sorgt der silberfarbene Glitter von Bellápierre. Die Marke kam schon des Öfteren in der Glossybox vor, loser Glitzer, wie der aus der Winter Moments Edition allerdings noch nicht. Verzieren lassen sich u.a. die Augen, Haut, Haare oder Nägel. Wahrscheinlich werde ich ihn für Nageldesigns verwenden, im Gesicht wäre mir das wohl eher too much. Ein interessantes Produkt, das ich aber nicht hätte haben müssen. 😉

Gliss Kur Million Gloss 10 Tage Glanz-Kur (150ml – 5,99 Euro)

Gliss Kur Million Gloss 10 Tage Glanz-Kur

Gliss Kur Million Gloss 10 Tage Glanz-Kur

Dank der Winter Glossybox haben die Abonnentinnen jetzt auch die Haare schön. Die Kur verspricht glamouröse, duftende und vor allem glänzende Haarpracht. Haarschäden sollen tiefenwirksam dank konzentriertem Gloss-Elixier repariert werden. Nährstoffe sowie Feuchtigkeit werden aus einem schwerelosen Netz Gloss-Elixier umhüllt, so dass das Haar bis zu 10 Tage besonders intensiv glänzt. Der Hersteller empfiehlt mindestens eine Anwendung wöchentlich, ich werde es mal ausprobieren, selbst wenn ich nicht unbedingt stumpfes, glanzloses Haar besitze und lasse mich einfach mal überraschen.

Weleda Lavendel Entspannungsbad (20ml – 1,95 Euro)

Weleda Lavendel Entspannungsbad

Weleda Lavendel Entspannungsbad

Nach einem anstrengenden Tag ist ein warmes Bad Erholung pur – sofern man denn über eine Badewanne verfügt. Aus der Glossybox habe ich die Kleingröße/Reisegröße des Lavendel Bads ausgepackt, das für 1-2 Anwendungen reichen sollte. Einfach das Fläschchen schütteln und die Bade-Essenz ins Wasser geben. Schon entfaltet sich der wohlige Duft nach Lavendel und lädt zum Entspannen ein. Da es uns an einer Wanne mangelt, wird das Weleda Produkt wohl eher für ein Fußbad herhalten müssen, aber das kann ich krankheitsbedingt derzeit auch sehr gut brauchen. 🙂

Payot My Payot Super Base (30ml – 29,00 Euro)

My Payot Super Base von Payot

My Payot Super Base von Payot

Payot? Jawohl, Payot! Eine Marke, die ich schon ewig nicht mehr in der Glossybox gesehen habe und wenn ich mich recht entsinne, war sie auch bloß ein einziges Mal bisher enthalten. In der Dezember Box kam die My Payot Super Base zum Vorschein, ein Hautperfektionierer, der den Teint optisch verfeinert und glättet. Die Base eignet sich als Make-up Unterlage, aber natürlich auch solo aufgetragen. Ein Beautyprodukt, über welches ich mich im Übrigen sehr gefreut habe, denn dank meiner sehr großen Poren und meiner öligen Mischhaut ist mein Teint sehr unruhig. Auf das Resultat der Payot Base bin ich demnach wirklich sehr gespannt. 🙂

Mein Gesamteindruck der Glossybox Dezember 2014 – Winter Moments Edition

Für mich persönlich stellt der Inhalt der Glossybox Winter Moments Edition einen gelungenen Jahresabschluss dar. Alle Produkte werden Anwendung finden, selbst der lose Glitzer, den ich noch etwas mit Argwohn betrachte. Aber da fällt mir schon etwas für ein. 😉 Ich muss aber auch gestehen, dass mich die Glossybox schon sehr lange nicht mehr enttäuscht hat, ich freue mich jeden Monat aufs Neue auf die Beautybox und der Inhalt ist für die bezahlten 15 Euro fast durchweg toll. In der Dezember Ausgabe habe ich mich am meisten über benetint von benefit und die My Payot Super Base von Payot gefreut. Ich bin schon sehr auf die Januarbox gespannt, mal sehen was das neue Jahr so alles bringen wird. 🙂

Nisi
Nisi
♥ 32 Jahre jung ♥ Bloggerin aus Leidenschaft ♥ ehrlich ♥ direkt ♥ bißchen verrückt ♥ mag ihre ölige Mischhaut nicht ♥ kämpft mit Schlupflidern ♥ ist absolut boxensüchtig ♥ und nagellacksüchtig ♥ und parfümsüchtig ♥ kriegt Pipi in den Augen beim Augenbrauen zupfen ♥

4 Comments

  1. Tanja sagt:

    Hallole,
    ich habe genau den gleichen Inhalt und war auch über die Payot Creme so verzückt. Dieser Inhalt und der der November Box war einfach nur super! Die Glossy hat sich echt wieder berappelt…. aber sag mal, du machst so geniale Fotos, wie machst du die?
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Nisi sagt:

      Ach, so gut sind die Fotos gar nicht. 😉 Ich fotografiere in einem kleinen Lichtzelt mit weißem Hintergrund. Leider hat der „Cube“ nicht genug Platz und ist sogar oftmals zu klein. Daher werde ich mir wohl mal einen Marke Eigenbau herstellen. 🙂

  2. Dorit sagt:

    Hallo Nisi,
    in meiner Glossybox war wieder der gleiche Inhalt wie in Deiner. Auch mir hat sowohl das Boxendesign als auch der Inhalt sehr gefallen. Meine Favoriten sind die wunderbare Handcreme und die Payot Super Base: So ein Produkt befindet sich noch nicht in meinem Kosmetikbestand und ich freue mich sehr darüber. Wer kann schon von sich behaupten, eine absolut mekellose Haut zu haben??? Bei mir sind es Rötungen (Cuperose) und Augenringe 🙁 und ich hoffe, das meine Haut durch die Base etwas gleichmäßiger erscheint.
    Am wenigsten gefallen hat mir das Bellapierre Glitter. Mir sind die Glitzerpartikel einfach viel zu groß.
    Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden und finde, man kann in den letzten Monaten über die Glossybox nicht meckern 😉

    Und nun wünsche ich Dir, liebe Nisi, schöne Weihnachten, genieße die Zeit mit Deinen Lieben und komm´ wieder auf die Beine!!!!
    Liebe Grüße
    Dorit

    • Nisi sagt:

      Hach, das Problem mit den Augenringen kenne ich auch. 🙁 Dazu noch sehr dünne Haut, so dass ich immer aussehe wie ein Gespenst mit zu wenig Schlaf. 😉 Da ich mich nun etwas verspätet habe, wünsche ich dir einen guten Rutsch, liebe Dorit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.