Drogerie Kosmetik vs. Luxuskosmetik
10. Oktober 2013
wet n wild Mega Volume Mascara
18. Oktober 2013

Unpacking Douglas Box of Beauty Oktober 2013

Die Box of Beauty Oktober…

…hat in den letzten Tagen bereits für viel Furore auf der Douglas-Pinnwand gesorgt. Zwischen Freude und Enttäuschung bestand wieder mal nur ein schmaler Grat, als die ersten Box of Beauty (BoB) Abonnentinnen ihre Überraschungsbox von Douglas erhielten. Ich habe das ein wenig beobachtet, denn ich kam nicht umhin ein wenig bei anderen Kundinnen bzw. Bloggern zu spoilern. Wo mir der erste Schwung an Boxenfotos inhaltlich gesehen noch ganz gut gefiel, gesellten sich nach und nach auch Unpacking Bilder von relativ cremelastigen Oktoberboxen hinzu, die mir kein freudiges Lächeln entlocken konnten. Als meine Box of Beauty Oktober 2013 dann in den Versand ging, war ich natürlich extrem gespannt, welche Variante mich erreichen würde und hoffte insgeheim auf jene mit dem 4711 Full Size Body Oil.

Hildegard Braukmann Emosie FaceDas Starprodukt der Box of Beauty Oktober 2013

Das Hauptprodukt der Oktober BoB, welches mittlerweile den klangvollen Namen „Starprodukt“ besitzt, ist die Hildegard Braukmann Emosie Face Vitamin Feuchtigkeits Creme. Der Tiegel enthält 50ml Tagescreme, eignet sich laut Aufschrift für alle Hauttypen und sorgt dank Hydroviton, Vitaminen und Traubenkernöl für mehr Elastizität und eine glatte Haut. Bei Douglas gibt es diese Creme, die in die Kategorie Kräuter-Kosmetik fällt, für 10,95 Euro zu kaufen. Für mich leider kein Highlight, zum einen weil Cremes in Beautyboxen generell nicht sonderlich einfallsreich oder exklusiv sind, zum anderen habe ich ölige Mischhaut und weitgehend von Falten verschont. Somit besteht kein sonderlich großer Bedarf an einer Creme für glattere Haut. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass Hildegard Braukmann für Kundinnen, die lieber Natur- und/oder Kräuterkosmetik nutzen möchten durchaus von Interesse ist.

Clarins Multi Regenerante Nuit CremeClarins – ein fester Bestandteil der Box of Beauty

Kaum eine Überraschungsbox von Douglas kommt ohne das Vorhandensein der einen oder anderen Cremeprobe von Clarins daher. Diese 5ml Minitube der Clarins Multi-Régénérante Nuit, einer straffenden Anti-Age Nachtpflege für trockene Haut, kann mir beim Unpacking leider keine Jubelschreie entlocken. Nicht nur, dass sie beinahe monatlich in der BoB vorkommt, nein, sie entspricht auch nicht meinem Hauttyp und über 40 bin ich ebenfalls noch nicht. Umgerechnet liegt diese reichhaltige Probe mit der intensiv pflegenden Textur bei rund 7,20 Euro und sie soll neben dem Modellieren der Konturen auch für die Entspannung der Gesichtszüge sorgen. Bei manch einer Kundin der Box of Beauty Oktober mag dies bestimmt möglich sein, in meinem Fall jedoch bewirkt sie bereits beim ersten Anblick leichte Verkrampfungen um die Mundwinkel und somit eher das Gegenteil.

Lancome La vie est belle BodylotionLancôme – ein gern gesehener Gast der Douglas Überraschungsbox

Nachdem Clarins eher für Unlust beim Unpacking sorgte, entlockt mir Lancôme wieder ein leichtes Lächeln. Die Box of Beauty Oktober 2013 enthielt die parfümierte Lancôme La vie est belle Bodylotion als 50ml Maxiprobe. Schon der herrliche Duft erweicht die versteinerten Gesichtszüge und ich kann wohl behaupten, dass ich mich über diese Cremeprobe freue. Die Körperlotion liegt als Probengröße bei umgerechnet 10 Euro, was sicherlich kein Pappenstiel ist. Gerade weil ich mir die Full Size Version zu diesem Preis nicht kaufen würde, erfreue ich mich umso mehr an der kleinen Tube, mit der ich sicherlich eine Weile auskommen werde. Der Duft ist zart, blumig und ähnelt dem zugehörigen Parfüm dieser Produktlinie übrigens sehr. Durch und durch gelungen und zudem absolut empfehlenswert. Noch schöner ist, dass ich die Produktlinie somit komplettiert habe, denn das Parfüm und auch das Duschgel besitze ich von Lancôme La vie est belle bereits.

Kiehls Midnight Recovery ConcentrateKiehl’s – selten aber einseitig

Was Gesichtspflege anbelangt, so fällt immer wieder auf, dass Douglas gerne Kundinnen jenseits der 25 Jahre beglücken möchte. So auch mit dieser 4ml Kiehl’s Midnight Recovery Concentrate Probe, die wiederum hautstraffende Eigenschaften verspricht. Frei von Parabenen verhilft dieses Serum, das zu 99% natürlichem Ursprungs ist, der Haut während eines erholsamen Schlafes zu einem optimalen Feuchtigkeitshaushalt und repariert sie nachhaltig auf biologischem Weg. Praktisch an dieser Probiergröße ist die Pipette, durch die die Anwendung deutlich erleichtert wird. Nur 2-3 Tropfen sollen für das gesamte Gesicht ausreichen, somit dürfte man mit den enthaltenen 4ml, die ca. 5,20 Euro kosten würden, eine ganze Weile auskommen.

Lacoste Eau de Lacoste L.12.12 RougeLacoste – auch Männer erfreuen sich an der Box of Beauty Oktober

Mein persönliches Highlight beim Unpacking der Oktober Überraschungsbox dürfte die letzte der vier enthaltenen Maxiproben sein. So fand ich in meiner BoB eine 8ml Eau de Lacoste L.12.12 Rouge Duftminiatur vor. Auch wenn es sich dabei um einen Herrenduft handelt, der im Übrigen wirklich fantastisch riecht, hat Douglas hier in meinen Augen alles richtig gemacht. Dieses Parfüm-Mini duftet nicht nur ausgesprochen gut, es verfügt sogar über einen Sprühkopf und beinhaltet wie erwähnt ganze 8ml Eau de Toilette. In der Kopfnote eröffnen Mandarinen-Likör, Mango sowie Rooibos-Tee den Duft um sogleich von Ingwer, Kardamom und schwarzem Pfeffer aus der Herznote umarmt zu werden. Akazienholz und Benzoe aus dem Fond runden den Duft ab und machen aus dem Eau de Lacoste L.12.12 Rouge einen gelungenen, jungen und dennoch männlichen Alltagsduft, der zumindest uns gut gefällt und neben dem Sammlerwert für Miniaturenliebhaber wie mich, rund 6 Euro wert ist.

Mein Fazit zur Douglas Box of Beauty Oktober 2013

Auch wenn Douglas mich mit den Cremeproben sowie dem Haupt- bzw. Starprodukt diesen Monat eher nicht überzeugen konnte, so reissen es die Lancôme Bodylotion und die Herren Parfümminiatur wieder raus. Somit ist die Oktober Überraschungsbox zwar nicht überragend gut, aber ich bin auch nicht unzufrieden mit dieser Zusammenstellung. Die beiden Anti-Aging Produkte aus diesem Unpacking werde ich verschenken, schliesslich ist bald Weihnachten und es gibt da die eine oder andere Dame, die sich immer über solche Dinge sehr freut. Und auch wenn einige Abonnentinnen nicht damit einverstanden sind, dass auch Herrenprodukte in der Box of Beauty vorhanden sein können, kann ich für meinen Teil nur sagen, dass ich es mag. Zumindest wenn es sich nicht gerade um Cremes handelt, denn mit diesen Dingen kann mein Göttergatte nichts anfangen. Deo, Duschgel, etwas für die Haare oder auch Parfüm sind aber immer gern gesehen! Der Gesamtwert dieser Box beträgt übrigens umgerechnet 38,95 Euro, ein durchaus akzeptabler Wert.

Nisi
Nisi
♥ 32 Jahre jung ♥ Bloggerin aus Leidenschaft ♥ ehrlich ♥ direkt ♥ bißchen verrückt ♥ mag ihre ölige Mischhaut nicht ♥ kämpft mit Schlupflidern ♥ ist absolut boxensüchtig ♥ und nagellacksüchtig ♥ und parfümsüchtig ♥ kriegt Pipi in den Augen beim Augenbrauen zupfen ♥

3 Comments

  1. Linda sagt:

    Hallo liebe Denise,

    ich warte noch gespannt auf meine erste BOB, aber bei den ganzen Ü-Boxen kann ich mich gar nicht richtig freuen.:(

    LG Lu

    lubloggt.de

  2. Testgitte70 sagt:

    Ah ja nun gehts 😀
    Also zum 30. Mal: Deine Bob gefällt mir besser als meine. Vor allem das Herrenparfüm hätte mir gut gefallen…

    LG

  3. Dee sagt:

    Das Kieh’s Serum ist auch bei trockener, gestresster Haut super, also nicht nur als Anti-Aging-Produkt gedacht. Für die Winterzeit genau richtig. Ich hatte es mal gewählt, als man sich seine Box noch selbst zusammenstellen konnte. Es reichen tatsächlich 3 Tropfen für das komplette Gesicht. Ein Fläschchen hat mir deshalb sehr lange gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.