Quo vadis, Box of Beauty?
14. Mai 2014
dm Lieblinge Mai 2014
18. Mai 2014

Box of Beauty Mai 2014 – Hello Hair Date

Zum Hair Date mit der Maibox

Nachdem ich mir gestern ein wenig Gesabbel bezüglich der aktuellen Douglas Box of Beauty Situation von der Seele gebrabbelt bzw. geschrieben habe, habe ich mich doch noch durchgerungen diesen Beitrag fertigzustellen. Ich muss gestehen, dass das Auspacken seit Beginn der Mottoboxen irgendwie nicht mehr so richtig Spaß macht, vor allem weil eben jene Themen so speziell und vorhersehbar sind. Zuerst Nägel, wobei Douglas der Meinung war, dass Nagellack in Weihnachtsfarben/-glitzer, Handcreme und Nagellackentferner alles sind, was ihnen zu diesem Thema einfiel und nun sind es die Haare. Da war es quasi vorprogrammiert, dass es Shampoo um Shampoo nebst Conditioner geben würde und bis auf wenige Ausnahmen scheine ich da auch recht zu haben. Zum Teil wurden neben dem „Starprodukt“ tatsächlich 3 Shampoos sowie 1 Trockenshampoo eingepackt. Mal ehrlich…wer packt sowas und noch viel schlimmer: Wer gibt bei Douglas solche Vorgaben? Traurig, aber wahr: Abos gibt es mittlerweile im Überfluss, genau wie die maßlose Enttäuschung der Kundinnen. Die fehlende Informationspolitik und flapsig anmutende Äußerungen des Douglas Social Media Teams tun ihr Übriges um die Stimmung zum Kochen zu bringen. Nun ja, heute will ich mich nicht mehr damit befassen, sondern euch den weniger erquickenden Inhalt meiner BoB Maibox zu zeigen. „Hello Hair Date“ ist das allseits bekannte Motto und zu meinem Blinddate gehörten die folgenden Beautyprodukte:

Percy & Reed Eau My Goodness – Shine & Fragrance Spray

Percy & Reed Oh My Goodness SprayPercy & Reed ist die Marke zweier britischer Hairstylisten und „Eau My Goodness“ ist in der Maibox das Hauptprodukt in Full Size. Es handelt sich hierbei um eine Art Parfüm für die Haare, verwendet werden Nuancen aus Grapefruit, Rhabarber, Pfingstrose, Geranie, Pfeffer, Honig, Bernstein und diversen Holznoten. Alles in einer netten Duftpyramide aufgebaut gibts den Haarspaß zum Preis von 30 Euro. Mir erschließt sich der Sinn eines Haarparfüms leider nicht vollständig, denn ich schätze mal, dass der Großteil der Damenwelt entweder bereits ein Parfüm trägt oder gänzlich auf eine parfümierte Beduftung verzichtet. Ich verzichte gern auf den Kollisionskurs meines Parfüms mit dem Percy & Reed Blumenduft und fand den Auftakt der Douglas Maibox leider von vornherein ziemlich unspektakulär. Die vielen negativen Bewertungen auf der Douglas Webseite dürften zudem Bände sprechen.

Douglas Hair Ultimate Shine Shampoo + Conditioner

Douglas Hair Ultimate Shine Shampoo und ConditionerDiese beiden Proben stelle ich zusammen vor, denn was gibt es zu Shampoo und Spülung schon groß zu sagen. Das Shampoo der Douglas Hausmarke kam in der Vergangenheit bereits in der Box of Beauty vor, doch damals erhielt man zumindest noch eine anständige Probengröße von 100ml. Hieran wurde nun kräftig gespart und man packte das Duo in der geringfügig kleineren 30ml Variante ein (Produktwert jeweils ~ 1,20 Euro). Beide Produkte sind für trockene Haare gedacht und für mich unbrauchbar, da ich schnell fettende Haaransätze habe und meine Haare somit nicht zur Ultimate Shine Serie passen. Aber wo kein Beautyprofil, da kein Richter…oder so ähnlich. Das Hair Date macht irgendwie noch keinen Spaß, schauen wir mal weiter…

Kerastase Elixir Ultime für coloriertes Haar

Kerastase Elixir Ultime für coloriertes HaarÖl ist ja in jeglicher Hinsicht beliebt. Es wird entweder gegessen, gezogen oder sich auf Bauch, Beine, Po geschmiert. Nicht zu vergessen sind auch Nagelöl und selbstverständlich das Haaröl! Kerastase gehört zu den Salonprodukten, die man hauptsächlich beim Friseur bzw. Friseurbedarf einkaufen kann, aber auch bei Douglas finden sich einige Produkte der Marke wider. Gerade wer lange Haare hat, dürfte sich an der großzügigen 3ml Probe erfreuen (yay), so erfreut sich zumindest die halbe Haarpracht an Glanz und Geschmeidigkeit…not. Auch soll das Produkt toll für die Kopfhaut sein…da freue ich mich doch bereits über einen fettigen Strähnchenlook beim Hair Date! So kann mein „Date“ gleich schreiend davon laufen…Hatte ich erwähnt, dass ich kein trockenes, strapaziertes oder bloß „normales“ Haar habe um so etwas vernünftig nutzen zu können? Also auch wieder ein Reinfall, denn an Glanz mangelt es bei mir definitiv nicht…Jaja, Einzelschicksal, ich weiß. 😉

Davidoff The Game Hair & Body Shampoo

Davidoff The Game Hair & Body ShampooWenn euer Date noch anwesend ist und die Produkte des „Hair Dates“ eure Haare nicht vollständig missraten aussehen ließen, könnt ihr ihm als Freundschaftsgeschenk gleich das tolle Hair & Body Shampoo in die Hand drücken. So habt ihr gemeinsam Freude am Box of Beauty Hair Date, vielleicht stinkt der Gute aber auch und das Kombiprodukt könnte es wieder richten. Ansonsten freuen sich vielleicht Väter, Brüder, Freunde, der müffelnde Nachbar oder ebay über die Probe…

Mein Gesamteindruck der Douglas Box of Beauty Mai 2014

Douglas Box of Beauty Hello Hair Date Mai 2014Tja, zur Maibox ist eigentlich schon alles gesagt. Ich bin enttäuscht, das Motto Haare war ja nicht schwer zu treffen, aber es wurde möglichst langweilig und einseitig umgesetzt. Der Nutzen liegt für mich bei Null, da ich keine trockenen Haare habe und auch kein Haaröl verwende. Ein Mann bin ich ebenfalls nicht, Parfüm habe ich bereits am Körper, da brauche ich kein zusätzliches für die Haare. Bleibt nicht viel übrig, oder? Kein sehr gelungenes Hair Date, vor allem nicht wenn die eigenen Haareigenschaften sich gänzlich vom Nutzungsspektrum der Haarprodukte unterscheiden. Was mache ich bloß, wenn das Thema Gesichtspflege kommt? Ich sehe schon Anti-Aging Pflege und Cremes für trockene Haut vor meinem inneren Auge. Brauche ich ja so sehr bei öliger Mischhaut…Wetten zum Inhalt werden noch angenommen. 😉 Mir ging es bei Beautyboxen noch nie um den Wert, sondern um die Nutzbarkeit. Und eben jene ist einfach mal wieder nicht gegeben und ich fürchte, dass es bei dieser Art der Mottogestaltung auch so bleiben wird. Die zahlreichen Kündigungen des Beauty-Abos bei Douglas darf ich wohl als Zustimmung werten.

Nisi
Nisi
♥ 32 Jahre jung ♥ Bloggerin aus Leidenschaft ♥ ehrlich ♥ direkt ♥ bißchen verrückt ♥ mag ihre ölige Mischhaut nicht ♥ kämpft mit Schlupflidern ♥ ist absolut boxensüchtig ♥ und nagellacksüchtig ♥ und parfümsüchtig ♥ kriegt Pipi in den Augen beim Augenbrauen zupfen ♥

6 Comments

  1. Martina sagt:

    Ohje…. davon hätte ich gar nix gebrauchen können :-/

    Das einzige Produkt was sich interessant anhört, braucht man nicht wirklich – das Haarparfüm. Von der Beschreibung her finde ich es echt interessant. Ich schnupper ja auch gerne an meinen Haaren, wenn es ein toller Shampooduft war.

    Nur gehört normales Parfüm zu den wenigen Produkten, die ich wirklich täglich benutze. Das würde sich beißen, oder ich müsste aufs Parfüm verzichten und nur die Haare duften lassen.

    Hmmm… also interessant schon und würde ich auch gern mal duften, aber ein Musthave wohl nicht. *gg* ausser man arbeitet in ner Frittenbude und sprüht sich nach Feierabend die Haare ein 😉

    • Nisi sagt:

      Hihi, der Gedanke mit der Frittenbude ist gar nicht so verkehrt. Ich habe vor vielen Jahren mal in einem Imbiss gejobbt, da roch ich abends auch derb. Da wäre so ein Düftchen wohl tatsächlich nicht verkehrt gewesen. 😉

  2. Dorit sagt:

    …also hattest Du ja bis auf´s Männerduschbad den gleichen tollen Inhalt wie ich. Ich glaube, nur das Blond-Shampoo für uns Dunkelhaarige hätte das Ganze noch toppen können 😉 Obwohl das wenigstens eine Originalgröße war, wie man bei vielen sehen konnte!
    Das Argument von Dir, dass Du die Box nach der Nutzbarkeit für Dich beurteilst, finde ich übrigens sehr gut. Das war auch für michr der Grund, weswegen ich meine zurück geschickt habe.
    Viele Grüße und schönes Wochenende 😀

    • Nisi sagt:

      Die Nutzbarkeit ist für mich bei allen meinen Boxen am wichtigsten. Was bringt mir ein Warenwert von 100 Euro, wenn ich alles verschenken muss und selbst nix nutzen kann? 🙂 Darum finde ich solche festgefahrenen Themen auch etwas anstrengend, weils schnell zu speziell wird. Bei 4x Shampoo hätte ich die Krätze bekommen, beim Blond-Shampoo allerdings auch. 😛

  3. miri taetweiler sagt:

    Meine Tochter fand das Percy & Reed ganz toll. Aber sie trägt ja auch nicht täglich Parfum. Wir hatten die gleiche Box. Nur wegen Töchterchen behalten. Das 3 ml Pröbchen und Herrenduschgel find ich unmöglich. Auf der HP wurde einem suggeriert, dass man noch ein Spray und Haargummis erhält… tja…. ein Satz mit x….

    • Nisi sagt:

      Stimmt, diese Vorschau auf die Produkte finde ich irgendwie unverschämt, wenn nicht nur die Produktgröße, sondern auch einfach etwas völlig anderes eingepackt wird. Wozu gibts dann überhaupt diese neue Produktübersicht, wenn dann doch andere Dinge in der Box landen? Totaler Blödsinn mal wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.